Für Arbeitgeber

Mitarbeitermotivation und -bindung

Die unsichere Rentensituation macht die betriebliche Altersvorsorge zu einem einschlägigen Argument effektiver Mitarbeiterbindung.

Die Versorgungswerke unterscheiden sich dabei vor allem in ihrer Flexibilität und ihren Verwaltungs- und Kostenaufwand. Gegenüber vermögenswirksamen Leistungen oder Gehaltserhöhungen bietet die pauschaldotierte Unterstützungskasse eine kreative und effektive Alternative.

Sie als Arbeitgeber profitieren so unter anderem von der Möglichkeit, Lohnnebenkosten einzusparen.

Die pauschaldortierte Unterstützungskasse bietet Flexibilität und Stabilität, die gegenüber Versicherungen mit unsicheren Überschussprognosen, eine für Ihre Mitarbeiter in voller Höhe garantierte Rendite zu bieten hat. Das schafft bei Ihrem Mitarbeiter Identifikationseffekte und Zufriedenheit.

  • Analyse der bestehenden bAV-Versorgungswerke
  • Bestimmung Ihrer betriebswirtschaftlichen Ziele und Festlegen der Durchführungswege
  • Darstellung der Auswirkungen anhand einer Musterberechnung
  • Verfassen einer Versorgungsordnung
  • Einrichtung eines neuen Versorgungswerkes

Mitarbeiter der  Die Goldexperten-Unterstützungskasse e.V. führen in Ihrem Unternehmen eine Mitarbeiterveranstaltung zur Präsentation des Versorgungswerkes und bei Entgeltumwandlungsmodellen entsprechende Einzelgespräche durch. Das F.E.L.S Institut sorgt für die entsprechenden arbeitsrechtlichen Dokumente – von der Versorgungsordnung über den Leistungsplan, bis hin zu den Versorgungsurkunden für die Mitarbeiter.

In den Folgejahren erfolgt eine laufende Betreuung, entsprechende Anpassungen und die regelmäßige Aktualisierung des Versorgungswerkes.

Die Verwaltungsgesellschaft F.E.L.S Penstreuhand GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft garantiert eine rechtssichere, zuverlässige administrative Betreuung und professionelle Verwaltung der Unterstützungskasse.